Prostata­biopsie

Unsere Leistung

Prostatabiopsie

Die Probenentnahme aus der Prostata kommt bei Verdacht auf Prostatakrebs zur Anwendung. In unserer Praxis wird ausschließlich die transrektale Sextantenbiopsie vorgenommen. Dieses standardisierte und von der Deutschen Gesellschaft für Urologie empfohlene Verfahren wird folgendermaßen durchgeführt:

  • Gabe eines Antibiotikums vor dem Eingriff
  • Einführung eines lokal betäubenden Gels in den Enddarm
  • Positionierung des transrektalen Ultraschallkopfes mit Führungssonde in den Enddarm
  • Nach Lagekontrolle Entnahme von jeweils drei Proben aus jeder Prostataseite (oben, Mitte, unten), die getrennt zum Pathologen eingesandt werden
  • Antibiose am Abend des Entnahmetages und am Folgetag

© 2016 | Urologie am Malkasten

Diese Webseite verwendet Cookies. Weiterlesen …