Blasenkrebs-Screening

IGeL-Leistung

Blasenkrebs-Screening

Blasenkrebs ist eine eher seltene Krebserkrankung, die erst spät Symptome zeigt. Ein erhöhtes Erkrankungsrisiko besteht bei Rauchern, häufigem Umgang mit Chemikalien (Maler, Lackierer, Chemiefacharbeiter) und Schmerzmittelabusus (Phenacetin). Ein empfindlicher Schnelltest auf Tumorzellen im Urin ist NMP22.

NMP steht für Nukleäres-Matrix-Protein. Diese Proteine findet man im Zellkern, wo sie verschiedene Aufgaben u. a. während der Zellteilung erfüllen. NMP gibt es tausendfach im Zellkern und sie variieren durch Zelltyp, Zelldifferenzierungsphase, Zellzyklus und Tumortyp. Der Zellkern ist buchstäblich der Ort allen Anfangs! NMP22 ist ein Marker für das Harnblasenkarzinom und wird bei Vorhandensein von Tumorzellen vermehrt produziert (Tumor = vermehrte Teilung!).

NMP22 wurde von der FDA (amerikanische Zulassungsbehörde) als einer von zwei Tests für das Screening und Monitoring beim Harnblasenkrebs zugelassen.

© 2016 | Urologie am Malkasten

Diese Webseite verwendet Cookies. Weiterlesen …