Herr Prof. Dr. med. Thomas Vögeli

Direktor der Urologischen Klinik, Universitätsklinikum RWTH Aachen

Curriculum vitae

  • geboren 1956 in Eschweiler/Rheinland
  • 1975 Abitur
  • 1975-1982 Studium der Humanmedizin Julius-Maximilians-Universität, Würzburg
  • 1983-1984 Assistenzarzt Urologie, Bundeswehrkrankenhaus Gießen
  • 1984-1985 Chirurgisches Jahr, Klinik am Hofgarten Aschaffenburg
  • 1986 wiss. Assistent, Urologische Klinik, Universität Düsseldorf
  • 1986 Promotion an der Universität Gießen, magna cum laude
  • 1990 Facharzt für Urologie, Ärztekammer Nordrhein
  • 1991 Funktionsoberarzt und Aufbau des Bereiches Kinderurologie, Universität Düsseldorf
  • 1995 Oberarzt der Klinik für Urologie, Universität Düsseldorf
  • 1995 Habilitation und Erhalt der Vena legendi für das Fach Urologie, Universität Düsseldorf
  • 1996 Erhalt einer C2-Hochschuldozentur
  • 1998-2004 Leitender Oberarzt und stellv. Klinikdirektor der Urologischen Klinik, Universität Düsseldorf
  • 2002 Zusatzbezeichnung: Spezielle Urologische Chirurgie (Ärztekammer Nordrhein) Berufung als Prüfer für das Fachgebiet Urologie, Ärztekammer Nordrhein
  • 2003 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor
  • 2004 Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie, Med. Zentrum des Kreises Aachen
  • 2007 Zusatzweiterbildung "Medikamentöse Tumortherapie" abgeschlossen
  • 2009 Zusatzweiterbildung "Andrologie" abgeschlossen, Ärztekammer Nordrhein
  • 2011 Mitglied der S3-Leitlinienkommission Prostatakarzinom
  • 2016 Direktor der Urologischen Klinik, Universitätsklinikum RWTH Aachen
Herr Prof. Dr. med. Thomas Vögeli

Forschungsaufenthalte

  • 1989 Massachusetts General Hospital, Boston (Prof. Dretler) Laserlithotripsie
  • 1990 Physiologisches Institut Universität Zürich (Prof. Dr. Bauer), Erythropoetin
  • 1991 Physiologisches Institut Universität Zürich (Prof. Dr. Bauer), s.o.
  • 1993 Physiologisches Institut Universität Regensburg (Prof. Dr. A. Kurtz), Androgenstoffwechsel/Erythropoetin
  • 1995 Dept. of Pharmacology, Universität Sao Paulo
  • 1999 Swedish Hospital, Seattle, (Dr. Blasko, Dr. Grimm), Implantation radioaktiver Seeds zur Behandlung des Prostatakarzinoms
  • 2003 MayoClinic, Rochester, USA

© 2016 | Urologie am Malkasten

Diese Webseite verwendet Cookies. Weiterlesen …